DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen

Tausende Besucher auf dem Eulenmarkt

Die Stadt Quickborn platzte aus allen Nähten und man hat das Gefühl, dass von Jahr zu Jahr mehr Besucher auf dem Eulenmarkt sind. Besonders optimistische Gäste kamen mit dem eigenen Auto, um dann festzustellen, dass die Parkplätze gerammelt voll waren. Besonderer Anziehungspunkt war auch in diesem Jahr wieder der Flohmarkt. Besonders charmant für die Kauflustigen – auf dem Eulenmarkt gibt es nur private Anbieter, die das eine oder andere „Schätzchen“ vom Dachboden auf dem Flohmarkt anbieten. Auf dem Rathausplatz selbst herrschte wieder ein buntes Treiben mit interessanten Darbietungen. Quickborns Vereine und Institutionen brachten wieder diverse Leckereien unter die Leute. Ob schmackhafte Bratwurst bei der Feuerwehr, Kartoffelpuffer mit Lachs bei der Speeldeel oder Super-Fischbrötchen beim Angelverein – es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Von Hans Albers bis zu den Beatles

Premiere beim Eulenmarkt hatte der Quickborner Roman Klein. Auf der Bühne beim Rathausmarkt unterhielt der Chorleiter des Quickborner Chores „Hast du Töne“ die Besucher nämlich diesmal als Solokünstler. Ob fetzige Stücke von Marius Müller-Westernhagen und der Spider Murphy-Gang oder ruhigere Balladen – bei den meisten Zuhörern wird eines ihrer Lieblingsstücke dabei gewesen sein. Roman Klein beeindruckte nicht nur durch sein tolles Pianospiel, sondern vor allem durch seine leidenschaftliche Präsentation der einzelnen Stücke. Ein Vollblut-Musiker eben!