DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen

Monatsarchive: September 2021

Pünktlich zum Eulen- und Schützenfest wird Quickborn ein bisschen bunter und damit noch schöner. Drei bis vor kurzem mausgraue sowie teils beschmierte Verteilerkästen sorgen seit wenigen Tagen dafür, dass Passanten davor stehen bleiben, genauer hinsehen und dann mit einem Lächeln weitergehen. Der Grund dafür ist, dass die drei Kästen, zwei stehen in der Bahnhofstraße, unweit der Kieler Straße, der dritte in der Straße Am Freibad, fast neben dem Ehrendenkmal, kürzlich bemalt wurden. Verantwortlich für die Verschönerung sind der Kultur-Verein auf unserem Foto  vertreten durch Johannes Schneider (Zweiter von rechts), Birgit Hesse (links) sowie Mehmet Zopa (rechts) von der Stadtjugendpflege und Vivian Diekmann (Zweite von links) von den  Stadtwerken Quickborn. Gemeinsam beauftragten die drei Institutionen den Elmshorner Graffiti-Künstler Sven Tamm mit der Gestaltung. Herausgekommen sind drei echte Kunstwerke, die sich ganz wunderbar in das Stadtbild der Eulenstadt einfügen. In der Nähe des Freibads ziert ein grünes Blatt mit blitzenden Wassertropfen darauf den Kasten, auf dem zweiten ist ein leuchtendroter Marienkäfer zu sehen und auf den dritten malte Tamm eine Eule mit bernsteinfarbenen Augen.
Geht es nach den Initiatoren, dann ist das erst der Anfang, denn am liebsten würden sie alle Verteilerkästen der Bahnhofstraße bunt machen. Auf den nächsten sollen, wenn die Pandemie es wieder zulässt, Quickborner Kinder und Jugendliche ihr künstlerisches Talent zeigen dürfen. Behalten Sie also unsere Stadt im Blickpunkt. Und für die kommenden Tage wünscht Ihnen unsere Redaktion viel Spaß beim Eulen- und Schützenfest.