DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen

Hier finden Sie Nützliches, Interessantes und natürlich wichtige Informationen, wie zum Beispiel Anschriften und Kontaktdaten für Behörden, Ärzte, Schulen, Kindertagesstätten usw., einen Kleinanzeigenmarkt, einen Veranstaltungskalender und vieles mehr.


Redaktion:
Druckerei & Verlag G. Sauerer GmbH
Birkenweg 18
25451 Quickborn
Tel. 04106 -34 39

Große Ehrung für den Herrn des Moores

Er ist zwar kein Biologe, aber wenn es um das Himmelmoor geht, kann ihm keiner etwas vormachen. Klaus-Dieter Czerwonka hat fast sein ganzes Leben in Quickborns einzigartiger Naturlandschaft verbracht und ist eine lebende Enzyklopädie in Sachen Himmelmoor.
Über 40 Jahre lang leitete Czerwonka das Torfwerk und war somit auch für den Torfabbau verantwortlich. Gleichzeitig lag dem 73-Jährigen aber auch immer der Erhalt des Hochmoores am Herzen. Ohne ihn hätte die Renaturierung großer Teile des Moores in dieser Form nicht stattfinden können. Sein unerschöpfliches Wissen über die Zusammenhänge zwischen Moor, Wetter und Klima wurde auch für die Erstellung eines Zielkonzeptes für die weitere Entwicklung des Himmelmoores herangezogen. Das Gründungsmitglied des Fördervereins Himmelmoor wachte stets über ein möglichst harmonisches Miteinander von Mensch und Natur in dieser Region. Und als Freund klarer Worte konnte er durchaus auch sehr deutlich werden, wenn die Gefahr bestand, dass das Moor in Mitleidenschaft gezogen werden könnte.
Andererseits fanden und finden die Mitglieder der Torfbahn AG bei ihm immer ein offenes Ohr und eine helfende Hand, wenn Probleme bei der Torfbahn gibt.
Und bei vielen Lorenfahrten lässt Klaus-Dieter Czerwonka die Besucher an seinem Wissen teilhaben und erklärt ihnen die Besonderheiten von Fauna und Flora. Auch der neue Moorlehrpfad entstand mithilfe  seines Fachwissens und seines großen handwerklichen Geschicks.
Grund genug für Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Czerwonka mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland auszuzeichnen. Überreicht wurde ihm der Orden in Kiel von Ministerpräsident Daniel Günther, der an diesem Tag gleichzeitig sechs weitere Schleswig-Holsteiner auszeichnete.

Heiße Quickborner Nächte

In der Nacht vom 5. auf den 6. Oktober hatten die Kameraden der Quickborner Feuerwehr wieder alle Hände voll zu tun. Nach einem Einsatz in der Jahnstraße, bei dem es sich glücklicherweise nur um einen technischen Defekt bei einem Rauchwarnmelder handelte, wurde es um 05.55 Uhr schon etwas ernster.
Dieses Mal wurde ein brennendes Wohnmobil in der Bahnhofstraße gemeldet.
Die anrückenden Kräfte unter der Führung von Einsatzleiter und Zugführer Thomas Schröder stellten fest, dass sich die Einsatzstelle auf einem Parkplatz mit Zufahrt von der Straße Am Freibad befand. Ein Wohnmobil befand sich dort im Vollbrand. Weitere Fahrzeuge und ein Gebäude waren durch die Flammen gefährdet. Deshalb wurde die Alarmstufe auf Vollalarm für alle Quickborner Kräfte.
Das Feuer wurde mit 3 Strahlrohren bekämpft. Zwei Gasflaschen konnten unversehrt aus dem Fahrzeug geborgen werden. Durch den massiven Löscheinsatz konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden. Gegen 07.15 Uhr konnten die Einsatzkräfte nach erfolgreichem Einsatz wieder abrücken. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

 

Werbung

Druckerei G. Sauerer GmbH goerzanimation1 fussi-camp derpartani