DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen

Hier finden Sie Nützliches, Interessantes und natürlich wichtige Informationen, wie zum Beispiel Anschriften und Kontaktdaten für Behörden, Ärzte, Schulen, Kindertagesstätten usw., einen Kleinanzeigenmarkt, einen Veranstaltungskalender und vieles mehr.


Redaktion:
Druckerei & Verlag G. Sauerer GmbH
Birkenweg 18
25451 Quickborn
Tel. 04106 -34 39

Weihnachtsmarkt für den guten Zweck

Konnte auch ohne Pferde überzeugen: Der Weihnachtsmann verteilte auf dem Rathausmarkt Süßes an kleine und große Kinder. Stritzke

(ngr ) Diesmal kam er zu Fuß und auch ein bisschen verspätet: Eine Pferdekutsche war weit und breit nicht zu sehen, als der Weihnachtsmann sich den Weg auf den Rathausplatz bahnte. Wegen kollidierender Termine war der bärtige Mann in Rot beim traditionellen Weihnachts- und Sozialmarkt des Eulenrings Quickborn allein gekommen. Und auch sonst war einiges anders als sonst: Weil auf dem Gelände der evangelischen Kirche in der Ellerauer Straße ein neues Gemeindehaus gebaut wird, wurde der Weihnachtsmarkt auf den Rathausplatz verlegt. Ein Unterfangen, das nicht ganz reibungslos funktionierte. „Wir dachten vor ein paar Wochen noch nicht, dass wir es hinbekommen“, sagte Christian Rohde, stellvertretender Vorsitzender des Eulenrings, bei der Begrüßung auf der Bühne, die vom Team des Langeln Open Air Festivals betreut wurde. Doch geklappt hat es, und obwohl dem Rathausplatz ein wenig die Atmosphäre des Kirchengeländes fehlt, gab es auch positive Rückmeldungen von den Besuchern. „Viele haben sich gefreut, dass sie nicht durch den Matsch waten müssen, weil der Platz hier befestigt ist“, sagte Kassenwart Klaus Ehlers. Definitiv ein Vorteil, zeigte sich das Wetter an diesem Sonnabendnachmittag doch nicht von seiner besten Seite. Doch weder Regen noch Sturm  konnten die Besucher abhalten, den Markt zu besuchen – und fleißig Lose zu kaufen. „Die Menschen waren zeitig da“, freute sich Richard Janssen vom Kinderhilfswerk, der mit neun Helfern die große Tombola betreute, eine der Hauptattraktionen des Weihnachtsmarkts. „Die Preise sind alle gesponsert und wie immer sehr wertvoll“, sagte er über die Unterstützung der Tombola durch Unternehmen in Quickborn und Umgebung. Die Lose gingen denn auch weg wie warme Semmeln und einer der Hauptpreise, ein Fernseher, hatte schon kurz nach der Eröffnung um 14 Uhr einen glücklichen neuen Besitzer gefunden. Die Erlöse der Tombola kommen dem Kinderhilfswerk und damit sozialen Projekten der Eulenstadt zugute.

 

 

Werbung

Druckerei G. Sauerer GmbH goerzanimation1 fussi-camp derpartani
Videobotschaften

Videobotschaften des Bürgemeisters