DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen

Hier finden Sie Nützliches, Interessantes und natürlich wichtige Informationen, wie zum Beispiel Anschriften und Kontaktdaten für Behörden, Ärzte, Schulen, Kindertagesstätten usw., einen Kleinanzeigenmarkt, einen Veranstaltungskalender und vieles mehr.


Redaktion:
Druckerei & Verlag G. Sauerer GmbH
Birkenweg 18
25451 Quickborn
Tel. 04106 -34 39

Sind Sie für kommende Starkregen-Ereignisse gewappnet?

Erinnern Sie sich noch? Am Himmelfahrtstag war es wieder einmal soweit. Am 10. Mai fielen in Quickborn 58,7 l/m² und am 25. Juli waren es 48,3 l/ m². Diese Mengen entsprechen einem
sogenannten 100-jährigen Regenereignis, also einer Regenmenge, die statistisch nur alle 100 Jahre einmal vorkommt. Allerdings muss diese Statistik wohl dringend auf die neue Wettersituation
angepasst werden. Es muss natürlich nicht immer Quickborn treffen, aber wir sollten vorbereitet sein. Denn die Leitungen, die dafür sorgen, dass das Wasser anfließt, sind nur für eine Regenmenge von 35 l/m² ausgelegt. Ein weiterer Ausbau der Leitungsnetze ist sowohl wirtschaftlich, als auch technisch nicht möglich, informierte die Stadt Quickborn.
Deshalb sollten – soweit die Gefahr eines direkten Eintrages von Wasser in Kellerräume oder Erdgeschossflächen besteht – Eigentümer geeignete Sicherungsmaßnahmen durchführen.
Wenn es zum Rückstau im Abwasser- und Niederschlagswassernetz kommt, brauchen Sie Rückstausicherungen. Prüfen Sie, ob diese vorhanden sind. Allerdings müssen auch bereits eingebaute
Rückstausicherungen mindestens einmal jährlich gewartet werden. Besonders dann, wenn die Abflüsse tiefer als die Straßenoberfläche + 5cm liegen. Einbau und Wartung kann mit relativ geringfügigem finanziellen Einsatz erledigt werden. Bei fehlender oder nicht funktionierender Sicherung kann der Schaden jedoch immens hoch sein.

Benefizkonzert in St. Marien

Anlässlich des Stiftungsfestes der St. Marienstiftung der Katholischen Kirchengemeinde in Quickborn erklingt am Sonntag, den 9. September um 16.00 Uhr wieder große Musik. Diesmal
gastieren die jungen Ausnahme-Musiker des „Fanny-Quartetts“ (14-16 Jahre) in der St. Marienkirche am kurzen Kamp. Die vier Ausnahmekünstler entstammen alle dem Mendelssohn
Jugendorchester und sind mehrfache Preisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. In zahlreichen Konzerten in der Laeiszhalle und dem Hamburger Rathaus begeisterterten sie mit
jugendlichen Elan, exellenten instrumentalen Niveau und musikalischem Ausdruckswillen ihr Publikum. Der Eintritt ist frei. Die Stiftung, aus deren Einkünfte besondere Projekte der
Gemeinde unterstützt werden, freut sich jedoch über eine Spende.

 

Werbung

Druckerei G. Sauerer GmbH goerzanimation1 fussi-camp derpartani