DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen

Hier finden Sie Nützliches, Interessantes und natürlich wichtige Informationen, wie zum Beispiel Anschriften und Kontaktdaten für Behörden, Ärzte, Schulen, Kindertagesstätten usw., einen Kleinanzeigenmarkt, einen Veranstaltungskalender und vieles mehr.


Redaktion:
Druckerei & Verlag G. Sauerer GmbH
Birkenweg 18
25451 Quickborn
Tel. 04106 -34 39

 

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Sie halten gerade eine unserer schönsten Ausgaben des Jahres in Ihren Händen. Denn im zweiten Blickpunkt des Monats Novembers befindet sich jetzt bereits zum 16. Mal unser großer Quickborner Adventskalender. Auch in diesem Jahr haben sich daran wieder viele Gewerbetreibende aus der Eulenstadt und Umgebung beteiligt und sich tolle Angebote ausgedacht, mit denen sie jeden Tag ein neues Türchen öffnen und uns allen damit die Wartezeit bis Weihnachten versüßen.
Und auch ein Blick auf den Veranstaltungskalender lohnt sich. Das erste Adventswochenende startet mit glitzernden Konzerten der Musikschule der Stadt Quickborn, der Marienkirche und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr in Hasloh. Das zweite Adventswochenende steht dann ganz im Zeichen des Quickborner Weihnachtsmarktes. Zum ersten Mal in seiner Geschichte haben die Organisatoren Nicole Münster vom Kulturressort der Stadt, Bürgermeister Thomas Beckmann, Stadtwerkechef Panagiotis Memetzidis und Kirsten Juhnke-Callsen von der Kaltenkirchener Eventagentur Jamo das gemütliche Weihnachtsdorf auf dem Rathausmarkt mit buntem Budenzauber und Kunsthandwerker-Festzelt für die Dauer von zwei Tagen geplant. Winterliche Leckereien wie Crêpes, Punsch und Bratwurst dürfen dabei ebenso wenig fehlen wie weihnachtliche Klänge von Pianistin Anna Konanoudi, dem Tenor Peter Galliard der Hamburger Staatsoper und der JugendBrassband sowie die Riesen-Tombola zu Gunsten des Kinder-Hilfswerks. Da lohnt es sich, in diesem Jahr wieder besonders mitzumachen. Der Hauptpreis ist ein Fahrrad im Wert von 500 Euro, zweiter Preis ein Saturn-Gutschein über 250 Euro. Außer vielen anderen wunderbaren Konzerten Eulenstädter Vereinigungen, startet auch die Quickborner Speeldeel wieder durch nach der Corona bedingten Pause. Für alles wünschen wir Ihnen viel Spaß. Genießen Sie Besinnlichkeit, Beisammensein, und kommen Sie vor allem gesund durch die bevorstehende Adventszeit. Die Redaktion vom blickpunkt quickborn.

Liebe Leserinnen und Leser,
in Schweden, also auch in Quickborns Partnerstadt Boxholm, hat das Luciafest eine Jahrhunderte alte Tradition. Es soll an die Märtyrerin Lucia von Syrakus erinnern, die den Gefangenen in den römischen Katakomben Essen gebracht haben soll. Und dabei einen Lichterkranz auf dem Kopf trug. Das Fest, das in Schweden am 13. Dezember begangen wird, ist zwar kein gesetzlicher  Feiertag in dem skandinavischen Land, die Lucia soll jedoch Freude und Helligkeit in die dunkle Jahreszeit bringen und den Menschen damit Hoffnung schenken. Seit 1974 kommt die in Boxholm frisch gewählte Lichterkönigin, wie die Lucia auch genannt wird, mit ihrem achtköpfigen Gefolge nach Quickborn. Und zwar immer schon Ende November, damit sie rechtzeitig für ihre eigenen Zeremonien wieder zuhause ist. Zwei Jahre ging das nicht wegen Corona. In diesem Jahr hat sie sich wieder angekündigt für Samstag den 26. November ab 15 Uhr auf dem Rathausmarkt. Vorher gibt es noch so manch andere traditionelle Veranstaltung in und um Quickborn, in der es durch den Glanz der Lichter gemütlich wird wie der große Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr Quickborn am 5. November, der Laternenumzug mit dem Heiligen St. Martin am 11.11. und die Ökumenische Nacht der Lichter am 18.11., beide bei der katholischen Kirche in Quickborn sowie das traditionelle Lichterfest mit Budenzauber in Hasloh am 19.11. Die Redaktion vom blickpunkt quickborn wünscht Ihnen einen gemütlichen November.

der katholischen Kirche St. Marien lud nach zweijähriger Corona-Pause am letzten Septemberwochenende wieder Tausende Besucher auf eine Weltreise nach Quickborn ein. Alle paar Metereine andere Sprache, fremde Düfte und Gewürze, Spezialitäten aus aller Herren Länder. Spanische Paella-Pfanne, arabische Falafel, vietnamesische Frühlingsrollen, türkische Börek und Tabouli, kroatische Grillspezialitäten, philippinische Bananenrollen, Jolof Reis aus Ghana sowie ein deutsches Kuchenbuffet im Gemeindehaus und deutsches Stockbrot in der gemütlichen Jurte der Pfadfindergruppe „Digna Ochoa“. Dazu Tanz, Musik und fröhliches Miteinander und damit für viele wohl die Mega-Party überhaupt in der Eulenstadt. Gelegenheiten und Orte, um in Quickborn zusammenzukommen, sich mit anderen auszutauschen oder einfach ein paar entspannte Stunden zu genießen, gibt es etliche. Viele davon finden Sie in dieser Ausgabe. Nehmen Sie sich also etwas Zeit, vielleicht bei einer Tasse Tee, und stöbern Sie los. Bestimmt ist auch etwas für Sie dabei. Die Redaktion vom Blickpunkt Quickborn wünscht Ihnen einen guten Start in den Herbst.

das 46. Quickborner Eulen- und Schützenfest ist in vollem Gang. Bestimmt waren viele von Ihnen dabei, als in der vergangenen Woche rund 1000 Schützen, Musiker sowie Vertreter vieler Vereinigungen mit ihren mehr als 30 fantasievoll geschmückten Gespannen durch die Innenstadt zogen. Vielleicht haben Sie einige der leckeren Kamellen gefangen, die dabei durch die Luft flogen. Sicherlich haben viele von Ihnen schon einige der anderen wunderbaren Veranstaltungen besucht, die auf dem zehntägigen Festprogramm stehen. Mit Erscheinen dieser blickpunkt-Ausgabe beginnt nun das zweite Wochenende des Eulen- und Schützenfests 2022 mit weiteren Höhepunkten. Eingeläutet wird es am Freitagabend mit den Laternenumzügen zum Rathausplatz und anschließendem Feuerwerk. Am Samstag laden die vielen Stände des beliebten Eulenmarkts zu einem Bummel ein. Und am Sonntag klingt die Festwoche mit  dem Jedermann-Schießen des Schützenvereins und dem 2. Konzert der 15. Quickborner Musiktage langsam aus. Aus der Feierlaune dürften Sie dabei nicht wirklich rauskommen, denn schon am darauffolgenden Wochenende ist das von vielen herbeigesehnte Ausländerfest der katholischen Kirche St. Marien nach der Corona-Zwangspause wieder zurück. Auch in anderer Hinsicht, also kulturell, informativ, nachhaltig und vor allem kommunikativ, verspricht der Herbst in der Eulenstadt spannende Momente. Seien Sie offen für diese Angebote. Seien Sie dabei, wenn Freunde und Nachbarn Sie mitschnacken wollen. Es lohnt sich, und unsere Künstler, Kunstschaffenden, Musiker, Gewerbetreibenden und Vereinsvertreter brauchen Ihre Unterstützung. Das Team vom blickpunkt quickborn wünscht Ihnen dabei viel Freude, und bestimmt werden wir uns bei der einen oder anderen Gelegenheit dabei über den Weg laufen.

1 2 3 16