DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen

Hier finden Sie Nützliches, Interessantes und natürlich wichtige Informationen, wie zum Beispiel Anschriften und Kontaktdaten für Behörden, Ärzte, Schulen, Kindertagesstätten usw., einen Kleinanzeigenmarkt, einen Veranstaltungskalender und vieles mehr.


Redaktion:
Druckerei & Verlag G. Sauerer GmbH
Birkenweg 18
25451 Quickborn
Tel. 04106 -34 39

25. Geburtstag der Jugendfeuerwehr Quickborn

Die Jugendfeuerwehr Quickborn konnte am 9. April ihren 25. Geburtstag feiern. Da zu Pfingsten das Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Pinneberg in Quickborn stattfindet, feierte man am eigentlichen Ehrentag nur im „kleinen Rahmen“:
Wehrführer Wido Schön begrüßte zunächst die Jugendlichen, denn diese standen natürlich im Mittelpunkt. Für die Gründung der Jugendfeuerwehr Quickborn am 09. April 1994 stehen vor allem zwei Namen: Peter Stehr, damals Wehrführer, und Dieter Müller, erster und langjähriger Jugendwart. Diese legten den Grundstein für eine echte Erfolgsgeschichte, in denen bisher sieben Jugendwarte und eine vielfache Zahl an Ausbildern tolle Jugendarbeit leisteten und noch immer leisten. Im Jubiläumsjahr 2019 besteht die Jugendfeuerwehr, unter der Leitung von Jugendwart Sebastian Göhring, aus einer Rekordzahl von 28 Jugendlichen. Wido Schön hob hervor, dass die Jugendfeuerwehr das gesellschaftliche und kulturelle Leben in der Stadt entscheidend mitgestaltet. Die Jugend wird an einen guten Umgang mit Gleichaltrigen und Älteren herangeführt, bürgerschaftliches Engagement und der Erhalt sozialer Werte werden gezeigt und gelebt. Das Miteinander in der Gruppe, ob bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten oder beim gemeinsamen Üben, sowie die erlebte Gemeinschaft und Kameradschaft bahnen wichtige Kompetenzen für das weitere Leben und auch den Beruf an.
Und auch für die Sicherstellung des Nachwuchses der Feuerwehr Quickborn ist die Jugendfeuerwehr von elementarer Bedeutung: Viele Jugendliche finden anschließend den Weg in die Einsatzabteilung und setzen ihr Engagement als aktive Feuerwehrleute fort. Wido Schön hob hervor, dass heute noch acht Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr ihren aktiven Dienst in der Feuerwehr leisten. Zum Abschluss gab es dann natürlich noch Geburtstagsgeschenke von der aktiven Wehr. Neben einem neuen Zelt gab es obendrein noch eine Überraschung: Eine Klettertour mit allen Jugendlichen im Kletterpark Hasloh.

Werbung

Druckerei G. Sauerer GmbH goerzanimation1 fussi-camp derpartani
Videobotschaften

Videobotschaften des Bürgemeisters