DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
Dorotheenplatz in der Quickborner Innenstadt

Schüler des Elsenseegeländes hatten den Dorotheenplatz in der Quickborner Innenstadt in Hinblick auf Gestaltung und Aufenthaltsqualität unter die Lupe genommen und dem Platz eher schlechte Noten gegeben. Nachdem sie auch Vorschläge für eine Umgestaltung gemacht hatten, wurden nun erste Veränderungen vorgenommen. So wurden einige der bereits vorhandenen bunten Drehstühle enger zusammengesetzt sowie neue Wellenbänke installiert, auf denen zwei Personen Platz haben. Das soll helfen, damit Menschen besser zusammenkommen und sich unterhalten können – nicht immer einfach bei dem hohen Verkehrsaufkommen an dem Knotenpunkt. Im kommenden Jahr sollen nun weitere Veränderungen vorgenommen werden, die allerdings vor allem kosmetischer Natur sein werden. Denn der Stadtjugendpflege, die das Projekt der Umgestaltung betreut, sind durch das Gesamtkonzept zur Gestaltung der Innenstadt Grenzen gesetzt. Außerdem laufen unter dem Dorotheenplatz zahlreiche Versorgungsleitungen, sodass keine tiefergehenden Arbeiten möglich sind. Stadtjugendpflegerin Birgit Hesse wünscht sich, dass sich die Bürger mit Ideen beteiligen, aber auch gegebenenfalls bei der Pflege von Blumenampeln, die eventuell das bereits bestehende Metallgerüst verschönern und aufwerten würden.

Querstraße in Quickborn: Sperrung bis zum nächsten Herbst

Weil ein Gehweg erneuert und Kanalarbeiten durchgeführt werden müssen, ist die Querstraße im Teilbereich zwischen Fehldbehnstraße und Kampstraße gesperrt. Und das soll auch noch eine Weile so bleiben: Bis zum September 2021 werden die Bauarbeiten schätzungsweise andauern. Während dieser Zeit ist eine Umleitung über die Heinrich-Lohse-Straße ausgeschildert.