DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen

Elsensee-Gymnasium

Eigentlich waren 1,2 Millionen Euro veranschlagt, aber jetzt wird es wohl doppelt so teuer: Die Umgestaltung des Außengeländes des Schulzentrums Süd bleibt ein heißes Thema. Die gesamten Umgestaltungs- und Sanierungskosten sollen sich auf rund 2,5 Millionen Euro belaufen – was für einige Diskussionen sorgte, denn schließlich sei der neue Haushalt noch gar nicht bekannt.

Dass es aber wenig Einsparungspotenzial bei dem Projekt gebe, stand laut Ines Glatthor (FDP) fest. Das Thema wurde im Ausschuss nach hitziger Debatte zurückgestellt, bis im Herbst der neue Haushalt vorgestellt wird. Dann könne man auf Basis der vorliegenden Zahlen planen.

Quickborn-Renzel Glasfaser-Netz wird doppelt so teuer

Wieder mal sind gestiegene Baukosten schuld: Als der Ausbau des Glasfasernetzes für den Quickborner Ortsteil Renzel im Jahr 2018 geplant wurde, beliefen sich die Kosten auf rund 664.000 Euro. Inzwischen wird es deutlich teurer: 1,2 Millionen sollen es jetzt werden. Trotzdem empfahl der Finanzausschuss der Ratsversammlung, den Glasfasernetzausbau voranzutreiben, indem die Stadt auf den geplanten Kauf von Grundstücken in diesem Jahr verzichtet. Das gesparte geld soll dann stattdessen in die Versorgung des Ortsteils mit schnellem Internet fließen.