DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen
DAS Monatsblatt für Quickborn, Q-Heide, Q-Renzel, Ellerau, Hasloh, Hemdingen, Bilsen

Ausschlaggebend war die Errichtung von viergeschossigen Gebäuden an der Kieler Straße: Im Jahr 2018 steckte die Quickborner Politik mit dem Bebauungsplan 109 enge Grenzen für Neubauten im Gebiet rund um die denkmalgeschützte Neutra-Siedlung. Diese Richtlinien betrafen alles, was zwischen Marienhöhe, Kieler Straße und Wiesengrund gebaut werden sollte. Nun nahm die Ratsversammlung einige der Einschränkungen zurück: War zuvor die Geschosshöhe und -Anzahl strikt geregelt begrenzt, so dürfen jetzt im gesamten Gebiet wieder zwei Vollgeschosse gebaut werden ­– vorausgesetzt, Bauherren halten einen „angemessenen“ Abstand zur Siedlung. Da die Bungalows selbst mit ihrer geringen Höhe keine Fernwirkung erzielen, sei diese Regelung ausreichend. Gleichzeitig wünscht sich die Politik aber auch, dass Neubauten, die entlang der Kieler Straße errichtet werden, sich mit ihrem Gesicht zur Straße wenden und damit den Charakter der ehemaligen Chaussee unterstützen. Wie das umgesetzt wird, bleibt dann allerdings den Architekten überlassen.

Seniorenschach: Britta Leib erneut Deutsche Meisterin

Eine besondere Leistung erbrachte die Quickbornerin Britta Leib: Bereits zum dritten Mal errang sie bei den Deutschen Meisterschaften im Seniorenschach (Alter 50+) den Titel. Außerdem wurde sie auch im Schnell- und Blitzschach Erste. Die Spielerin, die in der Schachvereinigung Holstein von 1926 Quickborn aktiv ist, lernte bereits im Alter von acht Jahren das Schachspiel und trainiert jeden Abend ihre Taktik. Eine Disziplin, die sich ausgezahlt hat: Herzlichen Glückwunsch an die 55-jährige Deutsche Meisterin!